Durch die Digitalisierung wurde die Sportbranche in den letzten Jahren kräftig durcheinandergewirbelt. In Zeiten von Netflix, Facebook und Amazon Prime ist es für eine Einzelperson nahezu unmöglich sich mit allen Bereichen der Vermarktung zu befassen. Viele von Ihnen werden sich nun berechtigt die Frage stellen: welcher Zusammenhang besteht dabei zum Sport? Social Media Plattformen wie Facebook stellen den Markt der Sportvermarktung auf den Kopf. Jahrzehntelang war es Tradition die Bundesliga live bei „Premiere“ zu erleben. Heutzutage mischt selbst der Nachrichtendienst Twitter bei der Vergabe von Sportrechten mit. Der Wandel vom klassischen Fernsehzuschauer zum jederzeit abrufbaren Live-Sport auf allen Geräten ist längst erfolgt.
Die soeben erwähnte Konkurrenz vergrößert den Druck auf traditionelle Medienagenturen. Durch die individuellen Nutzerprofile ist die gezielte Schaltung von Werbung für die digitale Zielgruppe keinerlei Problem.  Durch diese gigantische Datenmenge wird das Sportmarketing des 21. Jahrhunderts auf ein neues Niveau angehoben.
Wenn Sie wissen möchten welche Sponsoring-Trends Sie eventuell für Ihr Unternehmen nutzen können, finden Sie alle weiteren relevanten Informationen in folgendem Artikel.